SK Schwäbisch Hall wünscht frohe Festtage

Der SK Schwäbisch Hall wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest, geruhsame Festtage und ein gesundes neues Jahr 2017. Die ersten Termine im neuen Jahr: das traditionelle Neujahrsblitzturnier am Freitag, 13.01.2017 im Haus der Vereine und die Heimrunde der Frauenbundesliga am 21. und 22.01.2017 in den Stadtwerken mit dem absoluten Highlight des Aufeinandertreffens von Vizemeister und Meister der letzten beiden Jahre, Schwäbisch Hall und Baden-Baden.

Eindrücke von der diesjährigen Weihnachtsfeier im Restaurant Finale gibt es in der Galerie.

Toller Schachevent bei Kärcher in Winnenden

Kärcher-Chef Hartmut Jenner persönlich eröffnete den Schachevent im neuen Kärcher-Auditorium in Winnenden, der von den Schachvereinen aus Schwäbisch Hall und Winnenden organisiert worden war und von Marc Lang perfekt in Szene gesetzt wurde. Höhepunkt war ein Simultan des Europameisters Ernesto Inarkiev gegen 24 Teilnehmer. Die Teilnehmerzahl übertraf alle Erwartungen.

weiterlesen…

Vereinsturnier startet mit 9 Teilnehmern

Gestern startete das diesjährige Vereinsturnier des SK Schwäbisch Hall. 9 Teilnehmer wetteifern bis kommenden März um den Titel des Vereinsmeisters. Gleich in der ersten Runde kam es zum Spitzenspiel zwischen Mike Riedel und Boris Meinel, das nach hartem Kampf bis kurz vor Mitternacht mit remis endete.

Saisonbroschüre 2016/17

Die Saisonbroschüre 2016/17 ist da und kann hier heruntergeladen werden. Die gedruckte Version folgt in den nächsten Tagen. Besonders möchten wir auf das Schachfestival bei der Firma Kärcher am Samstag, dem 29.10.2016 hinweisen. Dort gibt es unter anderem ein Simultan von Europameister Ernesto Inarkiev und Handicapblitz mit GM Maxim Rodshtein und der französischen Meisterin IM Sophie Milliet sowie weitere Aktivitäten für Jung und Alt.

weiterlesen…

Nino und Deimante mit Einzelmedaillen bei der Schacholympiade

In Baku ist gestern die 42. Schacholympiade mit den Siegen der USA in der offenen Klasse und den Chinesinnen bei den Frauen zu Ende gegangen. Von den Haller Spielerinnen und Spielern landete niemand mit seiner Nation auf dem Siegertreppchen, aber es gab Einzelmedaillen für Nino Batsiashvili und Deimante Daulyte. Die deutschen Mannschaften enttäuschten etwas und landeten im Mittelfeld der Tabelle.

weiterlesen…