Liveblog von der Frauenbundesliga aus Erfurt

An dieser Stelle wird morgen mein Liveblog von der 3. Doppelrunde der Frauenbundesliga zu lesen sein. Dafür muss die Seite dann einfach immer mal wieder aktualisiert werden. Spielbeginn ist Samstag, 4.März um 14:00 und Sonntag, 5.März um 9:00. Eine Liveübertragung der Partien wird es nicht geben, dazu fehlen Erfurt einfach die technischen Möglichkeiten. Jedoch gibt es eine Liveübertragung der Partien aus Hamburg, wo Hamburg und Harksheide auf Karlsruhe und Baden-Baden treffen, am Sonntag spielt der HSK gegen Baden-Baden. Hier die Links für Samstag: Übertragung Runde 5, Live-Ticker

22:50

Als Nachtrag hier das Ergebnis von Lehrte-Deizisau: Deizisau konnte noch 3,5-2,5 gewinnen.

Hier die Partien von Erfurt-Schwäbisch Hall:


18:30

Auch Deimante hat zum 6-0 gewonnen, das war es von heute, das Ergebnis Deizisau-Lehrte wird nachgeliefert. Morgen geht es gegen Lehrte.

18:20

Deimante spielt noch, im anderen Match hat Yuliya Naiditsch gewonnen, damit 2-1 für Deizisau, allerdings steht Lehrte an Brett 6 auf Gewinn, und es ist nicht klar, ob von den anderen beiden Endspielen, die besser für Deizisau stehen, eins gewonnen werden kann.

18:05

Irina erhöht auf 5-0, jetzt spielt nur noch Deimante in einer komplizierten Stellung, die aber besser für sie sein sollte. Das andere Match steht Spitz auf Kopf, da ist vielleicht für Lehrte sogar ein Unentschieden drin.

17:55

Analyse von Janas Partie

Petra hat auf 4-0 erhöht, auch Irina steht jetzt gut mit 2 verbundenen Freibauern, der eine schon auf a7. Deimantes Stellung ist höchst unklar. Außerdem gibt es beim Match Deizisau-Lehrte ein paar Probleme mit den Uhren, anscheinend zeigten ein paar Uhren nur 15 stat 30min Restzeit an. Dort steht es 1-0 für Deizisau, Zoya Schleining konnte am Ende nachweisen, dass ihre 3 Leichtfiguren stärker als Lara Schulzes Dame waren.

Uhrenprobleme

17:25

Jana hat ebenfalls gewonnen - 3-0

17:20

Karina hat ebenfalls gewonnen und erhöht auf 2-0, diesmal hat doch wirklich ihre Gegnerin mehr Zeit verbraucht und kam in Zeitnot (bei schlechterer Stellung)!

17:00

Lela hat gewonnen, ihr Angriff schlug durch, anstatt den König mattzusetzen entschied aber am Ende ein Damengewinn. Jana steht auch gut, ihre Gegnerin spielte zu passiv, und irgendwann gingen ihr die Züge aus. Nach Verbesserungen müßte man nach der Partie suchen...

Irina steht eher bedenklich, zunächst tauschte sie 2 Türme gegen die Dame, danach noch den schwarzfeldrigen Läufer, und jetzt hat sie doch einige schwache Bauern.

15:45

Hier das nächste Update aus Erfurt. Viel ist noch nicht passiert. Irina steht an Brett 3 besser mit Raumvorteil. Jana an Brett 6 hat einen Bauern für Entwicklungsvorsprung und gute Felder gegeben. Ansonsten ist alles irgendwie noch relativ ausgeglichen. Interessanter ist es im Parallelkampf Deizisau-Lehrte: Lara Schulze spielt mit Dame und Bauer gegen Zoya Schleinings 3 Leichtfiguren, und Hanna Marie Klek hat einen Bauern für Angriff gegen Jana Böhm geopfert. Obwohl keine Damen mehr auf dem Brett sind, ist die Stellung sehr scharf.

14:45

Erstes Update der Partien aus Erfurt: noch ist nicht viel passiert. An 2 Brettern hat Schwäbisch Hall deutlichen Zeitvorteil. Irina Bulmaga geht mit 4 Bauern gegen Varvara Arishevas Sizilianer vor, und Jana Zpevakova hat im Franzosen schon eine recht bequeme Stellung erreicht. An allen anderen Brettern geht es noch recht gemächlich zu.

14:15

Erste Bildeindrücke aus Erfurt:

Dom Erfurt

Begrüßung

Karina

Irina

Brett 1: Lela Javakhishvili - Doreen Troyke

Fiona Sieber (Lehrte)

14:05: Hier die Paarungen aus Erfurt:

Erfurt-Schwäbisch Hall
1 Doreen Troyke - Lela Javakisvili
2 Kristin Müller-Ludwig - Deimante Daulyte
3 Varvara Arisheva - Irina Bulmaga
4 Carolin Umpfenbach - Petra Papp
5 Petra v.d.Weth-v.Nordheim - Karina Ambartsumova
6 Ha Thanh Nguyen - Jana Zpevakova

Deizisau-Lehrte
1 Yuliya Naiditsch - Fiona Sieber
2 Zoya Schleining - Lara Schulze
3 Hanna Marie Klek - Jana Böhm
4 Mara Jelica - Marine Zschischang
5 Ingrid Lauterbach - Claudia Markgraf
6 Marina Noppes - Monika Braje

 

Posted in Frauenbundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.