Simultan von Ekaterina Atalik

(Thomas Marschner)

Gestern Abend fand im Haus der Vereine ein Simultan der Spielerin der Frauenbundesliga-Mannschaft des SK Schwäbisch Hall Ekaterina Atalik statt. Etwa 20 Schachfreunde nahmen es mit der türkischen Spitzenspielerin (aktuelle Elo 2455, Weltranglistenplatz 29) auf.

Am Ende konnte Ekaterina alle Partien bis auf 2 gewinnen, Waldemar Reifschneider und Daniel Fries konnten sich über ein Remis freuen. Am längsten wehrte sich Altmeister Walter Schäuffele, musste dann aber doch am Ende die Waffen strecken.

Posted in Allgemein.