Thomas Marschner gewinnt Neujahrsblitz

Thomas Marschner hat das Neujahrsblitz punktgleich mit Brait Lelumees gewonnen, Dritter wurde Bernhard Prinz vor 11 weiteren Teilnehmern.

14 Schachfreunde fanden sich zum traditionellen Neujahrsblitzturnier des SK Schwäbisch Hall im Haus der Vereine ein. Nach spannendem Verlauf waren am Ende die 3 Favoriten vorne: Thomas Marschner und Brait Lelumees, Spitzenbrett der 2. Mannschaft, holten 11,5 Punkte, Thomas blieb dabei ungeschlagen und gewann den direkten Vergleich und rettete sich in den letzten beiden Runden mit 2 Remisen gegen Ulf Bischoff und Bernhard Prinz ins Ziel. Dicht dahinter Bernhard Prinz mit 10,5 Punkten. Etwas überraschend kam der 4. Platz von Dinh Tan Bui, der aber als guter Blitzer bekannt ist.

Etwas unscharf die Preise und der Spender – der Autor hatte nur das Handy zum Fotografieren verfügbar

Die Preise wurden komplett von Ulf Bischoff gestiftet, der am Ende nach hervorragendem Start 5. wurde. Jeder Teilnehmer ging mit einem Preis nach Hause. 2 Buchpreise gab es außerdem von Gunter König für den letzten Platz sowie Platz 7 (warum Platz 7 muss man Gunter fragen, der hatte dies aber vorher so festgelegt). Punktgleich auf Platz 7 endete dann ausgerechnet…Gunter König. Aber durch den gewonnenen direkten Vergleich war Sven Pfefferkorn der Preisträger. Den zweiten Preis „sicherte“ sich David Abischew.

Hier die Tabelle:

Posted in Allgemein, Turniere.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.