Sensationeller 8. Platz für Annmarie Mütsch beim Pyramidencup

Annmarie Mütsch spielte beim Pyramidencup in Fürth mit Sicherheit ihr bisher bestes Turnier und belegte mit 5/7 Punkten einen sensationellen 8. Platz unter insgesamt 116 Teilnehmern, darunter 15 Titelträgern, 5 davon GMs.

Damit erreichte sie eine Elo-Performance von über 2400. Nach einem Auftaktsieg gegen einen schwächeren Gegner holte sie in den nächsten 5 Runden 3 Siege und 2 Remis gegen 3 FMs und 2 weitere Spieler mit FM-Spielstärke, d.h. einer Elo über 2300. Erst in der letzten Runde wurde sie (an Tisch 3 des Turniers) vom russischen GM Vyaches Ikonnikov gestoppt, der damit Co-Sieger des Turniers wurde. Auch diese Partie hielt sie lange offen. Als Belohnung blieben ihr mit Startranglistenplatz 45 Platz 8 im Turnier und (natürlich) der Damenpreis sowie ein Elozugewinn von fast 100 Punkten. Alle Informationen zum Pyramidencup gibt es auf der Turnierseite, die Partien außerdem hier bei Chess24.

Posted in Allgemein, Turniere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.