Offene Klubmeisterschaft erstmals im Keizer-System

UPDATE:

Am 12.Oktober(Freitag) veranstalten wir einen Informationsabend zum Keizer-System.

Am 19.Oktober (Freitag) um 19:30 startet unsere Klubmeisterschaft. Es gibt jedoch 2 große Neuerungen die, die Klubmeisterschaft „entstauben“ sollen. Zum einen ist sie nun für Nicht-Vereinsmitglieder geöffnet – Jeder darf mitspielen. Das beste Vereinsmitglied wird zum Klubmeister gekürt.

Zum anderen spielen wir nun im Keizer-System.

Wie funktioniert es ganz grob?

1) Die Auslosung erfolgt direkt vor Rundenbeginn anhand der anwesenden Spieler.
2) Jeder Spieler hat einen Wertungs-Punktestand, der den Tabellenrang bestimmt.
3) Man spielt gegen Partner mit möglichst ähnlichem Tabellenstand.
4) Ein Sieg oder remis erhöht den eigenen Punktestand deutlich.
5) Auch abwesende Spieler bekommen Punkte, nur nicht so viel.
6) Es dürfen mehrere Partien zwischen denselben Spielern vorkommen, ist aber kein Muss.

Die größten Vorteile sind:

  • Keine Absprache zu einzelnen Runden nötig.
  • Wer spielen will, kann spielen
  • Aussteiger/Wenigspieler/spätere Einsteiger verzerren den Wettbewerb nicht
  • gerechtere Auslosung als im Schweizer System

Hier sind weitere Informationen zum Keizer-System zu finden: http://keizer.schlapp.name/

Vor Ort erklären wir gerne nochmals die Details.

 

Der Meldeschluss und Auslosungsbeginn ist immer auf 19:30 angesetzt.

Anmeldung vor Ort oder per Email an den Turnierleiter Daniel Fries möglich. daniel@st-fries.de

Gespielt wird im Fischer-kurz-Modus: 90 Minuten+30 Sekunden Inkrement für die gesamte Partie +30 Minuten ab dem 40. Zug.

Die Partieen werden nicht DWZ-gewertet.

Gäste sind zum Mitspielen oder Zuschauen herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

Autor: Steffen Mages

Posted in Allgemein.