Außer Spesen nichts gewesen: 5. Mannschaft verliert in Willsbach

Mario Meinel berichtet und fotografiert:

Mit 7 Mann hat die 5. Mannschaft in Willsbach 2,5-5,5 verloren.

Mit einem Spieler weniger musste leider die Fünfte ihre Reise nach Wilsbach antreten. Ahmed Bouidia war krank und Katerina Zpevakova an ihrem Geburtstag, obwohl in Hall, indisponiert, daher waren die Vorzeichen schlecht. Trotzdem wünschte das Team Katerina zu ihrem 25.Geburtstag nur das beste.

Kommen wir zum Spielverlauf. Brett 8 ging kampflos verloren. Benedikt Meinel und Volkmar Frank an Brett 4 und 3 konnten ihre Partien im Gleichgewicht halten und Remis erzwingen.

Ob es kalt im Spielsaal war, oder die Mützen von Walter und Volker eine Hommage an die Frauen-WM in Teheran sind, ist nicht überliefert.

Walter Schäuffele konnte einzügig die Dame des Gegners rausschlagen (Fehlopfer des Gegners) doch Walter hatte leider eine falsche Idee und verlor trotz sehr gutem Spiel noch. Auch Captain Volker Schwindovski brachte den Schreiber dieses Berichtes ganz schön ins Schwitzen. Einzügig konnte er einen Springer gewinnen, dann konnte er mit einem Läuferzug die Partie im Gleichgewicht halten, nur er fand leider diese Züge nicht. Dadurch verlor Volker am Ende. Hans Dick, 79 Jahre jung, (Glanzpartie), Johannes van Bergen und Sven Pfefferkorn spielten alle Remis. Sie kämpften mit aller Macht gegen die Niederlage, leider reichte es nicht zu mehr.

Sven Pfefferkorns Stärkung reichte zum Remis, auch Johannes van Bergen daneben erreichte ein Remis.

Wäre das Team mit 8 Spielern angetreten, hätte es wahrscheinlich einen anderen Spielverlauf gegeben. Damit bleibt die Mannschaft mit 2-12 Punkten auf dem letzten Platz in der A-Klasse.

Bemerkung vom Webmaster: bei der 2. Mannschaft lief es auch nicht besser, dort gehen so langsam die Lichter aus. 5 Aufrechte holten immerhin noch 4 Remis in Wolfbusch. Mit einem Bericht ist eher nicht zu rechnen…

Posted in Mannschaftskämpfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.