7-1 in Marbach – 1. Mannschaft übernimmt Tabellenführung in der Landesliga

(Boris Meinel)

Der SK Schwäbisch Hall hatte am 2. Spieltag in der Schach-Landesliga beim SV Marbach/ Neckar ein Auswärtsspiel. An Brett 3 konnte Evgeniya Doluhanova in einer kombinationfreudigen Partie gegen Uwe Jazeschen schön gewinnen. Routinier Hans Dieter Taxis zeigte am 8.Brett gegen Boris Meinel, dass auch er noch nichts verlernt hatte. In einer taktischen geprägten Spiel endete die Partie remis.

 An Brett 6 konnte Martin Lenzen im Endspiel glücklich gewinnen. Micha Bahmann und Gregor Krenedics spielten ihre technische Überlegenheit gekonnt zum Erfolg aus. (Brett 5 und 7). Genial waren die Partien von Sophie Milliet (Bild links) und Ana Matnadze (Bild rechts, Brett 1 und 2). Beide mussten zwar hart arbeiten am Brett, gewannen aber dann doch souverän.

Am 4.Brett trennten sich Captain Steffen Mages und Uwe Rapp leistungsgerecht remis. Durch diesen Erfolg belegt die Haller 1. Mannschaft Platz 1 in der Landesliga. Die nächste Runde findet am 10.11. statt, dann geht es zu Hause gegen Ingersheim. Aller Ergebnisse gibt es hier.

Posted in Mannschaftskämpfe.