Schwäbisch Haller Damen kurz vor Gewinn der deutschen Meisterschaft

Die Haller Damen haben in der 4. Doppelrunde der Frauenbundesliga zwei Big-Points gelandet: gegen Mit-Tabellenführer Rodewisch und den Tabellenvierten Bad Königshofen konnte jeweils nach hartem Kampf gewonnen werden. Damit steht außer den Tabellenschlusslichtern Augeburg und München dem Gewinn der Meisterschaft nur noch Reisepartner Deizisau im Wege. Alle 3 Partien finden vom 29.April bis 1. Mai bei der zentralen Bundesliga-Endrunde in Berlin statt.

weiterlesen...

Liveblog from Deizisau Day 2

Here the link to the liveblog from Deizisau for the Sunday games with Rodewisch-Deizisau and Bad Königshofen-Schwäbisch Hall where it can come to a first decision of the German Championship depending on the result. The first update will com at 9:00 after a one hour shorter night due to the change to daylight saving time.weiterlesen…

Liveblog from Deizisau Day 1

Here the link to the liveblog from Deizisau where I will report from the Women’s Bundesliga from Deizisau starting today at 2pm. The blog will be in English today especially for the Schwäbisch Hall players who are not in Deizisau and the players‘ friends and relatives. For all German viewers: a good opportunity to improve your English and/or use translating tools. To get the updates, please refresh the page regularly.

weiterlesen…

Entscheidung in Deizisau?

Am kommenden Wochenende findet die letzte Doppelrunde der Frauenbundesliga vor dem Saisonhöhepunkt, der zentralen Endrunde in Berlin, statt. Für Schwäbisch Hall geht es beim Reisepartner Deizisau in den Begegnungen gegen die Rodewischer Schachmiezen und Bad Königshofen um die deutsche Meisterschaft. Mit zwei Siegen wäre man fast durch im Meisterschaftsrennen, einziger Stolperstein wäre dann noch Reisepartner Deizisau, erster Gegner bei der zentralen Endrunde in Berlin. In den letzten beiden Runden geht es nur noch gegen die beiden Tabellenletzten Augsburg und Bayern München – neben Schwäbisch Hall und Baden-Baden sind die Bayern der dritte Verein, der aktuell sowohl in der Männer- als auch der Frauenbundesliga spielt.

weiterlesen…

Schachbundesliga in den Stadtwerken

Nachdem der März bisher gemessen an Schachturnieren ein recht ereignisarmer Monat war, gibt es am Wochenende wieder Bundesliga. Im bisherigen Monatsverlauf dominieren Politik und Intrigen die Schachszene: ohne Not wird der deutsche Bundestrainer demontiert, es gibt Gerüchte um Partieabsprachen in Russland und Sperren im Iran, weil Spielerinnen ohne Kopftuch angetreten sind und Spieler (zum Zeitpunkt der Partie wahrscheinlich unwissend) gegen Israelis. Daher wird es Zeit, dass wieder Schach gespielt wird. Schwäbisch Hall trifft am Wochenende in der 5. Doppelrunde der Schachbundesliga daheim gemeinsam mit Reisepartner Dresden auf die beiden Münchner Vereine.

weiterlesen...

Schwäbisch Hall übernimmt Tabellenführung in der Schach-Frauenbundesliga

Mit zwei 6-0-Siegen gegen Erfurt und Lehrte kehrten die Damen des SK Schwäbisch Hall aus der thüringischen Landeshauptstadt zurück. Damit ist Schwäbisch Hall jetzt gemeinsam mit den Rodewischer Schachmiezen Tabellenführer der Frauenbundesliga. Beide profitierten davon, dass Meister Baden-Baden wie im Vorjahr nur 3-3 Unentschieden gegen Hamburg spielte.

weiterlesen...

Liveblog Schwäbisch Hall-Lehrte

Hier der Link zum Liveblog für den morgigen Sonntag, wenn Schwäbisch Hall auf Lehrte trifft und Erfurt auf Deizisau.

Hier zunächst die Links aus Hamburg für die Liveübertragung aus Hamburg, wo das mit Spannung erwartete Duell Hamburg-Baden-Baden steigt. Hamburg hat heute nur knapp 3,5-2,5 gegen Karlsruhe gewonnen. Will man morgen Baden-Baden ärgern, muss personell und spielerisch sicher nachgelegt werden. Link zur Liveübertragung: http://www.hsk1830.de/pages/uebertragung/fbl/2016-2017/Runde6/tfd.htm

weiterlesen...