Erste Mannschaft unterliegt Baden-Baden knapp

Schwäbisch Hall gegen Baden-Baden, das war in der Vorsaison der Knaller, ein Höhepunkt nicht nur für uns. Auch die Neuauflage am letzten Wochenende in Baden-Baden gehört zur Kategorie „besondere Momente“. Der Kristallsaal im Kulturhaus LA8 bot das passende Ambiente zu einem Bundesliga-Spitzenspiel, in dem der Schnitt aller beteiligten Protagonisten deutlich über 2650 lag (der Achter des Hausherren reichte gar an die 2700 ran). Hier der Bericht von Frank Zeller.

SF Schwaigern 2 gegen Hall 5 endet 4:4

Mario Meinel berichtet: Unter schlechten Voraussetzungen begann das letzte Match der 5. Mannschaft in Schwaigern, denn mit zwei Mann weniger stand es nicht gerade unter einem günstigen Stern. Aber der Reihe nach: Volker Schwindowski hatte nicht seinen besten Tag, seine Gegnerin sah alles und es stand 3:0 für Schwaigern.

weiterlesen…

Schachdamen Dritter bei Sportlerwahl des Sportkreises Schwäbisch Hall

Die Schwäbisch Haller Schach-Damenmannschafts hat als zweimaliger deutscher Vizemeister den dritten Platz bei der Sportlerwahl belegt, die jährlich von den Lesern des Haller Tagblatts durchgeführt wird. Die Gewinner in den einzelnen Kategorien Sportlerin, Sportler und Mannschaft wurden beim 43. Sportlerball des Sportkreises Schwäbisch Hall in Ilshofen bekanntgegeben und geehrt.

weiterlesen…